Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Herzlich willkommen im Heckflossen-Forum! Hier geht es um die Mercedes Limousinen der Baumuster W110/111/112 aus den Jahren 1959 - 1968. Um die Beiträge nach bestimmten Themen zu durchsuchen, nutzt bitte die SUCHFUNKTION .
Für Inserate gibt es den kostenlosen Kleinanzeigenmarkt

THEMA: Metallische Genesung eines 200 Diesel W110 Jg 1965

Beachtlich... 6 Monate 3 Wochen her #119109

  • Maxe
  • Maxes Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 1039
  • Dank erhalten: 9
...
Anhänge:

Beachtlich... 6 Monate 5 Tage her #119122

  • fellzausel
  • fellzausels Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 33
  • Dank erhalten: 2
Moin Maxe,
nachdem ich jetzt einen vollständigen Überblick erlangt habe, was den Umfang der notwendigen Karosseriearbeiten betrifft,
kannst Dich freuen, es lediglich mit Rost und den dazugehörenden Löchern zu tun zu haben.
Ich hingegen muß wieder erstmal das alte Holz-Fachwerk entfernen . Selbst der Tank (NEIN , der ist nicht aus Holz ) hing an einem hinteren Querträger aus . . . :oops: - völlig rostfrei . . . :whistle:
Der Tank selber : mit 45 Liter Benzin gefüllt, und unter der 5 bis 7 mm dicken Unterboden-Pamps-Schicht kam ein rostfreier beulenfreier neuwertiger Tank zum Vorschein . Ab und zu gilt es wohl doch : "viel hilft viel" - nehme das als kleine Entschädigung für den anderen Pfusch am Bau.
Beide vorderen Türen sind übrigens auch völlig rostfrei und ungeschweißt , das können unmöglich die alten originalen sein , so wie die vorderen Kotflügel.


(Schwellerende links mit Übergang zum Holz-Längsträger)

(das rot umrandete ist Holz mit Unterbodenschutz)
Wenn der Vorbau fertig ist , gibt's wieder Meldung - bis dahin
Anhänge:

Beachtlich... 6 Monate 5 Tage her #119123

  • Maxe
  • Maxes Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 1039
  • Dank erhalten: 9
das sieht doch sehr lecker aus ... ich weiss nicht was du willst ;)

schöne Arbeit hast du auf jeden Fall genug und ich muss mich im Moment mit zwei funkel-nagel-neuen explodierten Mitteltöpfen zu tun ... der 6 l Motor des Olds wollte 3 Tage nicht anspringen, also gab es immer einen kleinen "Schnaps" in den Vergaser. Hilft normal immer und die Amis springen an ... Nun ja, als er nach 3 "Schnäpsen" ansprang hat es

BUMMMMMM gemacht : :woohoo: :woohoo: :woohoo: :lol: :lol:





Lieber 10 Gammelflossen auf die Strasse bringen als diesen verfluchten Ami
Anhänge:

Beachtlich... 6 Monate 4 Tage her #119125

  • Dan
  • Dans Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 967
  • Dank erhalten: 29
Hey Maxe,
dem Schalldämfer sieht man die Lautstärke des BUMMMS sehr gut an. Bin froh, das ich nicht daneben stand, sonst sähen meine Ohren wohl jetzt auch so aus!
Vom 108er zur Flosse gewechselt

Beachtlich... 6 Monate 4 Tage her #119126

  • Maxe
  • Maxes Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 1039
  • Dank erhalten: 9
salü Dan,
schön wieder mal was von dir zu lesen ... und ja, das BUMMM war übel ... ich sass zum Glück im Auto ... einen kleinen Tinnitus hatte ich trotzdem :D

Metallische Genesung eines 200 Diesel W110 Jg 1965 2 Monate 2 Wochen her #119222

  • Maxe
  • Maxes Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 1039
  • Dank erhalten: 9
ging bei einem Topf, der andere war nicht mehr zuretten ..... 4 Wochen drauf noch mal das gleiche ... jetzt sind zwei neue drauf ....
Moderatoren: HanuDan
Ladezeit der Seite: 3.916 Sekunden