Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Herzlich willkommen im Heckflossen-Forum! Hier geht es um die Mercedes Limousinen der Baumuster W110/111/112 aus den Jahren 1959 - 1968. Um die Beiträge nach bestimmten Themen zu durchsuchen, nutzt bitte die SUCHFUNKTION .
Für Inserate gibt es den kostenlosen Kleinanzeigenmarkt

THEMA: Gummiwechsel Kurbelfenster hinten

Gummiwechsel Kurbelfenster hinten 3 Wochen 5 Tage her #119730

  • Schmaexxx13
  • Schmaexxx13s Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 13
  • Dank erhalten: 0
Vielen Dank für deine Mühe Leo!
Ich habe auch alles ausgebaut. Fensterheber Schiene von Halteschiene mit den beiden Schrauben getrennt. Doch das Problem ist nur, dass ich die Scheibe nicht in das Gummi gedrückt bekomme. Und ich bin jetzt kein 15 jähriger Junge mit Spargelärmchen und 55kg :D
Ich würde ja sagen, man müsste das von der Seite her wie "aufziehen", was aber natürlich nicht möglich ist. Und deine Anleitung zeigt ja auch, daß es so gehen muss...
Gibt es da zufällig noch eine Seite dazu, wie man die Scheibe in die Schiene bekommt?
Ich werde mir das Buch auf alle Fälle mal anschaffen!

Gummiwechsel Kurbelfenster hinten 3 Wochen 5 Tage her #119733

  • schreyhalz
  • schreyhalzs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 104
  • Dank erhalten: 24
Moin Moin !

Sorry, falsches Foto :angry:
Hier jetzt


Leider immer noch falsch! Die Scheibe ist wohl draussen , aber es geht ihm um deren Befstigungsschiene , die mit einem Gummi aufgepresst ist und , wenn ich das richtig im Kopf habe, mit 2 M6 Schrauben am Heber angeschraubt wird.

Kann man die nicht etwas aufweiten , dann das Gummi reintun , dann die Scheibe , alles ohne jeden Schmoddeer oder Gleitmittel, mit dem Gummihammer festklopfen , schliesslich die Schiene im Schraubstock zusammenpressen.
Oder man besorgt sich eine gebrauchte Scheibe , die rosten nicht und haben auch keine Steinschlaggefahr , kurz gesagt, die muss es doch wie Sand am Meer geben.

mfG Volker

Gummiwechsel Kurbelfenster hinten 3 Wochen 5 Tage her #119734

  • Schmaexxx13
  • Schmaexxx13s Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 13
  • Dank erhalten: 0
Volker, du hast es richtig im Kopf. Genau so ist sie eingebaut!
Hatte auch überlegt die Schiene etwas zu weiten. Doch ich kann die Scheibe nicht mit der Schiene außerhalb der Tür montieren, da ich sonst die Scheibe mit Schiene nicht mehr reinbekomme. :lol:
Mit einem Gummihammer have ich es schon vorsichtig versucht. Wollte aber keineb Glasschaden in Kauf nehmen.
Wenn ich wüsste, was der "richtige" Weg ist, könnte man da etwas beherzter angehen..
Meinst du gebrauchte Schiene?
Lg

Gummiwechsel Kurbelfenster hinten 3 Wochen 5 Tage her #119735

  • Leo110
  • Leo110s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 62
  • Dank erhalten: 4
Also, das Foto von der Seite im WHB ist keineswegs falsch. Es wird dort halt nicht beschrieben, wie das montiert wird; es gibt auch keine weitere Seite, ich hab jedenfalls keine gesehen. Dass man die Fensterführung direkt unterhalb des festen Dreiecksfensters lösen muss, steht ja auch da, aber das hast du sicher beim Ausbau schon beachtet. Das Gummi ist einfach ein nach oben offenes U-Profil?
Kann man das in der Heberschiene eingesetzt mit einem Keil aufweisen?
Gruß, Bernd

Gummiwechsel Kurbelfenster hinten 3 Wochen 5 Tage her #119736

  • Leo110
  • Leo110s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 62
  • Dank erhalten: 4
„aufweiten“ natürlich... blöde Autokorrektur :S

Gummiwechsel Kurbelfenster hinten 3 Wochen 4 Tage her #119737

  • schreyhalz
  • schreyhalzs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 104
  • Dank erhalten: 24
Moin Moin !

Also, das Foto von der Seite im WHB ist keineswegs falsch. Es wird dort halt nicht beschrieben, wie das montiert wird; es gibt auch keine weitere Seite


Naja, auf jeden Fall nutzlos! ich vermute auch , dass es da von DB gar nichts zu gibt, ganz einfach , weil dieser Fall gar nicht vorgesehen ist , indem eine Ersatzscheibe immer mitsamt der Schiene geliefert wird.

Doch ich kann die Scheibe nicht mit der Schiene außerhalb der Tür montieren, da ich sonst die Scheibe mit Schiene nicht mehr reinbekomme.

Das ist überhaupt kein Problem!

Mit einem Gummihammer have ich es schon vorsichtig versucht. Wollte aber keineb Glasschaden in Kauf nehmen.


Wo ist das Problem , dann besorgst du dir eine gebrauchte Scheibe, bei der die Schiene fest sitzt.

Meinst du gebrauchte Schiene

Nein , Scheibe! Ich kann mich nicht entsinnen , jemals eine lose Schiebne gehabt zu haben , dass muss also etwas extrem seltenes sein, da ansonsten kein Vergang an einer Seitenscheibe ist , gibt es die wie Sand am Meer.Ich habe die zu hunderten weggeschmissen!

Mfg Volker
Moderatoren: HanuDan
Ladezeit der Seite: 1.054 Sekunden