Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Herzlich willkommen im Heckflossen-Forum! Hier geht es um die Mercedes Limousinen der Baumuster W110/111/112 aus den Jahren 1959 - 1968. Um die Beiträge nach bestimmten Themen zu durchsuchen, nutzt bitte die SUCHFUNKTION .
Für Inserate gibt es den kostenlosen Kleinanzeigenmarkt

THEMA: Bremsflüssigkeit: zu neu für W110?

Bremsflüssigkeit: zu neu für W110? 4 Monate 3 Tage her #120169

  • Flössling
  • Flösslings Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 79
  • Dank erhalten: 7
Moin,
ich hatte meinen W110 zwecks Wechsel der Bremsflüssigkeit in der Werkstatt und dachte, das wäre innerhalb eines Tages möglich. Weit gefehlt: Nach vier Tagen bekam ich mein Auto wieder mit der Erklärung, heutige Bremsflüssigkeiten wären für Oldtimer "zu gut" und eine geeignete musste extra bestellt werden. Auf der Rechnung steht DOT3. Ist das plausibel?
Für Antworten dankt im Voraus:
Flössling

Bremsflüssigkeit: zu neu für W110? 4 Monate 3 Tage her #120170

  • schreyhalz
  • schreyhalzs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 202
  • Dank erhalten: 58
Moin Moin !

Völliger Blödsinn! Da kann die modernste DOT 5.1 rein ! Kurz gesagt , alles , was jede übliche Autowerkstatt üblicherweise einfüllt.
Nur kein DOT 5 !!! im Gegensatz zu den anderen Bremsflüssigkeiten auf Glycolbasis basiert diese auf Silicon!

MfG Volker
Folgende Benutzer bedankten sich: Flössling
Moderatoren: HanuDan
Ladezeit der Seite: 0.722 Sekunden