Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Willkommen im Forum für die Mercedes-Baureihen 108-109-111-112-113. Um die Beiträge nach bestimmten Themen zu durchsuchen, nutzt bitte die SUCHFUNKTION .
Für Inserate gibt es den kostenlosen Kleinanzeigenmarkt

THEMA: Identifizierung Anbauteile am 250 SE Motor

Identifizierung Anbauteile am 250 SE Motor 2 Monate 1 Woche her #119331

  • Tommog
  • Tommogs Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 7
  • Dank erhalten: 0
Guten Tag in die Runde,
Ich bin stolzer Neubesitzer eines 1966er 250SE Coupes, welches im Motorraum drei ungewöhnliche Objekte verbaut hat.
Ich bitte dazu um Hilfe, was es mit diesen Objekten auf sich hat
Vielen Dank für sachdienliche Hinweise!
Gruß
Thomas
Anhänge:
Letzte Änderung: von Tommog.

Identifizierung Anbauteile am 250 SE Motor 2 Monate 1 Woche her #119334

  • Robert_D
  • Robert_Ds Avatar
  • Abwesend
  • Beiträge: 2266
  • Dank erhalten: 9
Hallo Thomas,

was hat denn der Vorbesitzer gesagt, was das sein soll? Das Auto wird dir ja nicht aus heiterem Himmel vor die Füße gefallen sein, der Wagen muß ja irgendwo herkommen.

Als nächstes wäre die Frage, woher die Leitungen zu den verschiedenen Teilen denn kommen, und wohin sie dann weitergehen.
Außerdem wäre noch interessant zu wissen, ob es irgendwelche weiteren An- oder Umbauten gibt. Ist der Motor selbst denn der originale?

Und zu guter Letzt: warum hast du auf dem dritten Bild mit einer Bildbearbeitung mehrere Stellen weiß überpinselt?
Das wirkt irgendwie schon ein bißchen wie ein Trollversuch ...

Schönen Gruß,
Robert
Wer ist eigentlich 'General Failure', und warum liest er meine Festplatte?

Identifizierung Anbauteile am 250 SE Motor 2 Monate 1 Woche her #119335

  • Tommog
  • Tommogs Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 7
  • Dank erhalten: 0
Hallo Robert,
der Vorbesitzer hatte keine Ahnung von der Technik, so wie ich nur rudimentäres Wissen dazu habe, deshalb meine Frage hier im Forum.
Ich ging davon aus, daß der ein oder andere Experte hier im Forum die Anbauteile kennt und was dazu sagen kann.
Der Motor ist der originale Motor. Weitere seltsame Anbauteile habe ich nicht gefunden, was nicht heißt, daß da noch was anderes angebaut sein könnte, ich bin eben kein Experte dafür..

Zum ersten Bild:
Die gelbe Leitung, die durch dieses an einen Absperrhahn erinnerndes Bauteil unterbrochen ist, geht auf der linken Seite in den Ansaugtrakt, so wie es offensichtlich original ist.

Zum zweiten Bild:
Der braune Schlauch geht auf der Vorderseite des Motors in das Motorgehäuse hinein, dazu habe ich ein weiters Bild angehangen.

Zum dritten Bild:
Das scheint mir der Schlauch der Motorentlüftung zu sein, der jedoch , wie auch auf dem Bild mit den weißen Punkten zu sehen, weiter unten ans Motorgehäuse geleitet wird.

Die Flecken auf dem dritten Bild kann ich nicht erklären :blink: ., deshalb bin ich aber noch kein Troll.

Gruß
Thomas
Anhänge:

Identifizierung Anbauteile am 250 SE Motor 2 Monate 1 Woche her #119336

  • hoffy
  • hoffys Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2750
  • Dank erhalten: 21
Hi, ist ein Bremsenabsperrhahn und ein Ölbehälter inkl. Filter für die mechanische Einspritzpumpe und der Wagen wurde übergeduscht, damit es mehr Dolleros beim Verkauf gibt, aber so aussieht als wenn der Wagen gut gepflegt wurde.
*Gruß Hoffy !!!

Identifizierung Anbauteile am 250 SE Motor 2 Monate 1 Woche her #119337

  • hoffy
  • hoffys Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2750
  • Dank erhalten: 21
Hi, und jetzt mal Scheiß beiseite.....wie Robert schon meinte, wäre gut zu wissen wo die Leitung hingeht und wo sie herkommt.
Also Bild 1....Gelbe Leitung...wo kommt sie her und wie du schon selber beschrieben hast, geht sie in den Ansaugtrakt.
Gut Möglich das der Urvorbesitzer damit zusätzlich Luft zugegeben hat, damit der TÜV Mensch gute Abgaswerte hinten rausbekam ohne den Motor zu verstellen (Einspritzung ist Hexenwerk....nur nix verstellen)
Bild 2......Würde mal behaupten ein Nachträglich angebrachter Öler.....solltest mal aufschrauben und schaun, was da für Öl drinne ist und ev. wieder auffüllen.....nicht das darüber Luft ins Öl System kommt.
Bild 3, sieht wie ein Ford Ölfilter aus....Würde mal behaupten um die Einspritzpumpe vor schädlichen Spänen und Dreck zu schützen (Einspritzung ist Hexenwerk....nur nix verstellen und SICHER ist SICHER)
*Gruß Hoffy !!!

Identifizierung Anbauteile am 250 SE Motor 2 Monate 1 Woche her #119338

  • Robert_D
  • Robert_Ds Avatar
  • Abwesend
  • Beiträge: 2266
  • Dank erhalten: 9
Ich muß gestehen, in der Gesamtansicht halte ich diese Installation für ein Schaustück, ein Anschauungs- oder Übungsobjekt, möglicherweise zu Aus- oder Fortbildungszwecken.
Dafür spricht für mich insbesondere die Farbgestaltung (Einspritzleitungen gelb, Gasgestänge blau, seltsam angebastelter Ölfilter goldbraun ...) und der Gewebeschlauch aus dem Gartenbereich, der sicherlich (hoffentlich!) nicht im normalen Fahrbetrieb eingesetzt wurde/wird.

Stammt das Auto (oder vielleicht auch nur der Motor) möglicherweise aus einer Schule, einem Museum oder einer Ausbildungswerkstatt?

Aber wie schon gesagt, ohne genau zu wissen wo die jeweiligen Leitungen herkommen und hinführen, ist jede Aussage zu Sinn und Funktion der Teile reine Spekulation.
Außer bei dem Absperrhahn. Der ist bestimmt dazu gedacht, die Leitung wahlweise durchgängig zu machen oder zu verschließen!
Zu welchem Zweck das sein könnte, kann man aber auch erst dann erschließen, wenn man weiß, woher sie kommt und wohin sie führt ...

Schönen Gruß,
Robert
Wer ist eigentlich 'General Failure', und warum liest er meine Festplatte?
Moderatoren: Robert_D
Ladezeit der Seite: 1.379 Sekunden