Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Willkommen im Forum für die Mercedes-Baureihen 108-109-111-112-113. Um die Beiträge nach bestimmten Themen zu durchsuchen, nutzt bitte die SUCHFUNKTION .
Für Inserate gibt es den kostenlosen Kleinanzeigenmarkt

THEMA: etwas off topic: welche Fahrwerksfedern für S124?

etwas off topic: welche Fahrwerksfedern für S124? 9 Monate 3 Wochen her #120504

  • Robert_D
  • Robert_Ds Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 2291
  • Dank erhalten: 12
Hallo zusammen!

Im VdH-Forum habe ich bislang keine wirklich hilfreiche Antwort bekommen, deshalb dachte ich, vielleicht liest hier ja noch irgendein 124-Kenner mit.

Ich habe mir einen "neuen" S124, E280 zugelegt, nachdem mein roter Kombi ziemlich zu Toast geworden ist.

Beim Kauf wußte ich schon dass das Auto vom Vorbesitzer tiefergelegt wurde, und dachte: so schwierig ist die Rückrüstung ja nicht, kauf mal!

Und dann stand ich doch vor einem Problem: welche Federn sind denn nun die richtigen zum Rückbau?

Zunächst habe ich den Teilekatalog befragt. Der gibt mir eine Auswahl von 6 Hinter- und 9 Vorderfedern, zu wählen "nach Bedarf". Hmmm, so richtig hilfreich ist das nicht.

Von einem Stammtischkollegen habe ich dann eine Schlüsselliste bekommen, mit der ich nach einem Punktesystem für Baumuster und Sonderausstattungen die für mein Auto passenden Federn errechnen kann.

Sehr hilfreich, die Liste! Ich habe mit ihrer Hilfe auch tatsächlich die richtigen Federn bestimmen können - bin aber dafür auf einen neuen Punkt gestoßen, an dem ich ratlos hängenbleibe.

Die richtigen Federn weist mir die Liste ganz exakt mit den Teilenummern 124 321 30 04 (vorne) und 124 324 28 04 (hinten) aus, da bleiben keine Fragen offen.

Aber dann kommt die Rubrik "Gummibeilage" - und schon weiß ich wieder nicht mehr weiter: es werden mir nämlich jeweils zwei unterschiedliche Beilagen ausgewiesen, und zwar muß ich jetzt wählen zwischen "Feder blau" und "Feder rot". Was ist das denn jetzt wieder?

Ich kann mir nicht vorstellen, daß MB hier eine identische Teilenummer für unterschiedliche Federn vergeben hätte und man nun anhand einer Farbmarkierung die jeweils richtigen Beilagen auswählen müßte - aber was ist das denn dann? Und woher weiß ich im Vorhinein, welche Beilage ich tatsächlich brauche?


Und dann hat sich mir bei all der Sucherei noch eine weitere Frage ergeben.

Ich habe erst anhand der Datenkarte festgestellt, dass mein Wagen ab Werk mit Sportfahrwerk (Code 653) ausgeliefert wurde. Die obigen Angaben sind dementsprechend natürlich auch aus der entsprechenden Tabelle "Sportfahrwerk" entnommen worden.

Wenn ich richtig informiert bin, ist das "Sportfahrwerk ab Werk" aber auch schon ein wenig tiefergelegt gegenüber den "normalen" Autos, richtig?

Meine Frage nun: unterscheidet sich hier das normale vom Sportfahrwerk nur durch unterschiedliche Federn und Gummibeilagen, oder gibt es sonst noch irgendwelche Unterschiede zwischen beiden Versionen?

Ich wohne hier nämlich recht ländlich, und da ist Bodenfreiheit Trumpf. Wenn ich das Auto also gleich auf das Normalniveau ganz ohne "Spocht" bringen könnte, würde mir das sehr zupaß kommen.

Wenn ich die Tabellen "Feder ohne Sportfahrwerk" zu Rate ziehe, käme ich auf die den Teilenummern 124 321 23 04 (vorne) und 124 324 11 04 (hinten). Würde es tatsächlich reichen, nur die Federn zu tauschen um den Normalzustand herzustellen, oder müßte ich noch irgendetwas anderes mit umbauen?

Und auch hier würde sich wieder die Frage stellen: was hat es mit den Gummibeilagen für Feder rot oder blau auf sich???


Ich würde mich über ein wenig Licht im Dunkel sehr freuen! :)


Vielen Dank schon jetzt
und schöne Grüße,
Robert
Wer ist eigentlich 'General Failure', und warum liest er meine Festplatte?

etwas off topic: welche Fahrwerksfedern für S124? 9 Monate 3 Wochen her #120506

  • hoffy
  • hoffys Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2840
  • Dank erhalten: 28
Hi Robert, Serienfedern nehmen und wenn die eingebaut werden, drauf achten, das die Querlenker gelößt sind, danach Fahrzeug ablassen und Querlenker festziehen.
Farbliche Kennzeichnung haben was mit der Härte und und Länge der Federn zu tun.
Sportfahrwerk hat in den Querlenkern andere Winkel und Maße....dachte auch immer das der durch kürzere Federn "sportlicher" gemacht wurde....dem ist nicht so......auch die Fahrwerksgeometrie wurde geändert. Achsvermessungswerte von Serie und Sportline vergleichen.
*Gruß Hoffy !!!

etwas off topic: welche Fahrwerksfedern für S124? 9 Monate 3 Wochen her #120507

  • Robert_D
  • Robert_Ds Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 2291
  • Dank erhalten: 12
Hallo Hoffy,

und danke für die Antwort!

Heißt das, daß ich das Sportfahrwerk (ich denke das Auto ist kein Sportline, sondern hat "nur" den SA-Code 653 - keine Ahnung ob das enen Unterschied macht) gar nicht auf das Niveau vom Standardfahrwerk anheben kann?

Das wär ja extrem doof ...

Die Achsvermessungswerte, finde ich die im Tabellenbuch? Das müßte ich mir dann auch mal besorgen.
Oder hast du das zufällig zur Hand und könntest mir die einschlägigen Seiten mal einscannen und zumailen?
Würde mich RIESIG freuen! :cheer:

Und, wie steht es sonst so in Berlin?

Schöne Grüße aus Melle,
Robert
Wer ist eigentlich 'General Failure', und warum liest er meine Festplatte?

etwas off topic: welche Fahrwerksfedern für S124? 9 Monate 3 Wochen her #120509

  • hoffy
  • hoffys Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2840
  • Dank erhalten: 28
Hi Robert, hier alles ok und Kiddis kleben sich zur Zeit noch nicht auf die Straße.....müßen sich noch vom Urlaubsstreß erholen und sich neue Taktiken einfallen lassen :oD

Sportfahrwerk ist gleich SA-Code 653
Ich versteh das so, das der Wagen mit Sportfahrwerk ausgeliefert wurde, allerdings wahrscheinlich nicht mit "Sportline" Ausstattung.....als die schwarz karierten Sitze sind nicht drinne, nur Fensterheber vorne und Aufkleber Sortline am Kotflügel vorne nicht vorhanden???
Sportfahrwerk sind kürzere Federn und Achsgeometrie anders als Serie, deswegen mal Werte vergleichen, und neee hab nix dafür.
Die Achsvermessungswerte, finde ich die im Tabellenbuch? glaube ja, oder Achsvermesser in seiner Datenbank

Du schreibst A 124 321 30 04 vorne haben höhe von 256mm und A 124 324 28 04 hinten haben Höhe von 225mm.
Hab was gefunden
mit A 124 321 39 04 vorne haben höhe von 261mm und A 124 324 33 04 hinten haben Höhe von 230 mm
wären 5mm höher, ob das wirklich so ist mit den "schweren 280er Motor ist halt die Frage, sollte aber mit Serienfedern oder mit Sonderfedern für schlechte Straßen etwas höher kommen.
An deiner Stelle würde ich beim Daimlertresen mal anfragen welch Teilenummern die Serie + Sonderfahrwerkfedern hatte und hier mal kundtun.
*Gruß Hoffy !!!

etwas off topic: welche Fahrwerksfedern für S124? 9 Monate 3 Wochen her #120510

  • Robert_D
  • Robert_Ds Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 2291
  • Dank erhalten: 12
Hallo Hoffy,

vielen Dank nochmal!

Genau so war das gemeint: SA-Code 653 hab ich drin, aber kein Karo, kein Stoff und kein Sticker - stattdessen schickes schwarzes Leder mit Sitzheizung. :-)

Aber ich glaube , ich überlasse die Wahl der Federn dann doch lieber der Werkstatt meines Vertrauens - ich hatte mir das anfangs irgendwie deutlich einfacher und "eindeutiger" festgestellt ... :unsure:

Hast du eigentlich noch Kontakt zu irgendwem aus der damaligen Berliner Runde? Das war doch lange Zeit ein richtiger hotspot, mit Kai, Martin, Simon und dir - und noch ein paar anderen die mir gerade partout nicht einfallen wollen.
Das letzte Treffen war definitiv VOR 2011 ... (Mannomann, furchtbar wie die Zeit rennt!)
Ist da noch irgendwer übrig, daß man ggf. nochmal ein neues Treffen anleiern könnte?
Immerhin, Simon hat seinen Blog erst kürzlich wieder aktualisiert, der ist offenbar noch aktiv.

Schönen Gruß,
Robert
Wer ist eigentlich 'General Failure', und warum liest er meine Festplatte?

etwas off topic: welche Fahrwerksfedern für S124? 9 Monate 3 Wochen her #120511

  • hoffy
  • hoffys Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2840
  • Dank erhalten: 28
Hi Robert, neee geht jeder sein eigenen Weg, Simon is nach München und baut sein 280S wieder auf, Andreas hat frühzeitig den Löffel abgegeben, Coupe Kai keine Ahnung, Martin hatte sein blauen verkauft (aus Kostengründen und Wagen war zu sehr durch und is dann auf Fahrrad umgestiegen), Zu Rainer, Pieterchen (mit der lila Luise) und Alex (Bruder von Andreas) noch ab und zu mal Kontakt. Sach mal Bescheid wenn du Bock hast hierher zu kommen.
*Gruß Hoffy !!!
Moderatoren: Robert_D
Ladezeit der Seite: 0.347 Sekunden