Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Willkommen im Forum für die Mercedes-Baureihen 108-109-111-112-113. Um die Beiträge nach bestimmten Themen zu durchsuchen, nutzt bitte die SUCHFUNKTION .
Für Inserate gibt es den kostenlosen Kleinanzeigenmarkt

THEMA: Fahrzeug bleibt stehen w136 170SD

Fahrzeug bleibt stehen w136 170SD 7 Monate 3 Wochen her #120523

  • Hammilton
  • Hammiltons Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 0
Hallo.
Ich besitze eine Mercedes W136 170SD den ich restauriert habe. Ich habe das Problem das Fahrzeug bleibt ihäufig nach kurzer Fahrzeut stehen und das Kraftstoffsysten-Dieselhauptfilter ist leer. Also bekommt der Motor keinen Sprit. Ich habe daraufhin eine zusätzliche elektrische Förderpumpe eingebaut ohne Erfolg Desweiteren habe ich den kleinen Vorfilter ausgebaut und mit einer direkten Schlauchverbindung versehen. Was auch nicht verständlich ist wenn ich bei kaltem Motor vor dem Start die Kraftstoffilerschraube öffne und in den Filterraum sehe ist der Kraftstoffstand ca ein Drittel abgefallen. Das Fahrzeug springt kalt auch seit kurzen sehr schlecht an,obwohl ich auf eine Schnellvorglühanlage umgebaut habe und der Verdichtungsdruck in Ordnung ist. Aktuell fällt mir dazu nichts mehr ein und ich bin Ratlos. Ein fahren mit dem Fahrzeug ist nicht möglich. Hat evtl jemand eine Idee oder den Selben Fehler schon gehabt .
Um Eure Unterstützung wäre ich dankbar
Mit freundlichen Grüßen
Claus

Fahrzeug bleibt stehen w136 170SD 7 Monate 3 Wochen her #120524

  • hoffy
  • hoffys Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2840
  • Dank erhalten: 28
Hi Claus, hab keine Ahnung vom Diesel, hört sich aber wie nach einer undichter Einspritzpumpe an. Die mal inkl. Einspritzdüsen ausbauen und überprüfen lassen.
Ist der Motor überhaupt mal vernünftig gelaufen, nicht das die Sprittleitung zu ist ?
*Gruß Hoffy !!!

Fahrzeug bleibt stehen w136 170SD 7 Monate 3 Wochen her #120525

  • Hammilton
  • Hammiltons Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 3
  • Dank erhalten: 0
Danke für die Antwort. Das Fahrzeug ist vor der Restauration sehr gut gelaufen. Die Kraftstoffleitungen sind durch die Restauration neu

Lg Claus

Fahrzeug bleibt stehen w136 170SD 7 Monate 3 Wochen her #120526

  • schreyhalz
  • schreyhalzs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 274
  • Dank erhalten: 64
Moin Moin !

Ein Diesel , der während der Fahrt ausgeht, bekommt keinen Sprit, eine andere Möglichkeit gibt es nicht! (jedenfalls , wenn kein Motorschaden vorliegt, dann aber würde er nicht wieder laufen)

Daran können die Einspritzdüsen nicht schuld sein ! Der Fehler kann nicht in der Einspritzanlage sein , sondern nur davor!

Wie kreist man den Fehler am schnellsten ein?

Vor dem nächsten Start pumpt man mit der Handpumpe vor. Es muss normalerweise beim zweiten Hub spätestens das Überströmventil schnarren !
Das wird wahrscheinlich nicht der Fall sein.
Also hat die Anlage Luft gezogen.
Jetzt pumpen wir immer weiter.
Es muss beim Hochziehen des Handrades ein leichter Widerstand zu spüren sein und es muss halbwegs blasenfreier Sprit gefördert werden, wenn man das in einem durchsichtigen Papierfilter sehen kann. ist noch der originale Vorfilter mit Alukappe verbaut , so sollte man diesen nur als Deko im Motorraum lassen , aber durch einen Papierleitungsfilter ersetzen. Die Alugehäuse dichten im Alter nicht mehr ab, und eine Kontrolle auf Blasen ist nicht möglich.
Wenn das handrad nach dem Hochziehen zurückgesaugt wird, ist das zunächst einmal ein gutes Zeichen, das bedeutet nämlich , dass das System dicht ist , aber leider eben wirklich dicht, also verstopft.
Da haben wir als erstes den Tankfilter in Verdacht, der sich vor dem Auslauf des Tanks befindet.
Ansonsten , wenn die Anlage undicht ist , sind sämtliche Schläuche zu erneuern und und mit Klemmbackenschellen ( !! ) zu befestigen.

Was mich jetzt wundert, springt das Fzg nach 1 oder mehreren Tagen wieder an, obwohl es ausgegangen ist und nicht wieder ansprang?
Dann würde ich mal die Tankentlüftung prüfen! Fahren , bis der motor anfängt zu stottern odern ausgeht, dann schnell den Tankverschluss öffnen, wenn es jetzt zischt, ist die Tankentlüftung verstopft.

Mfg Volker

Fahrzeug bleibt stehen w136 170SD 7 Monate 3 Wochen her #120527

  • hoffy
  • hoffys Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 2840
  • Dank erhalten: 28
Hi, wenn das hier der Fall ist "Das Fahrzeug ist vor der Restauration sehr gut gelaufen. Die Kraftstoffleitungen sind durch die Restauration neu" dann gut Möglich das die Schläuche vertauscht oder undicht sind.......vorrausgesetzt man kann die überhaupt vertauschen.
*Gruß Hoffy !!!

Fahrzeug bleibt stehen w136 170SD 7 Monate 2 Wochen her #120528

  • schreyhalz
  • schreyhalzs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 274
  • Dank erhalten: 64
Nein.
Auch dann geht das Fzg während des Betriebes nicht aus!
MfG Volker
Moderatoren: Robert_D
Ladezeit der Seite: 0.371 Sekunden