Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Herzlich willkommen im Heckflossen-Forum! Hier geht es um die Mercedes Limousinen der Baumuster W110/111/112 aus den Jahren 1959 - 1968. Um die Beiträge nach bestimmten Themen zu durchsuchen, nutzt bitte die SUCHFUNKTION .
Für Inserate gibt es den kostenlosen Kleinanzeigenmarkt

THEMA: Thema: Uhr

Thema: Uhr 3 Monate 4 Tage her #120028

  • Flössling
  • Flösslings Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 52
  • Dank erhalten: 6
Liebe Flossenfreunde,

nur sicherheitshalber und weil dieser Beitrag schon so oft aufgerufen wurde: die Uhr mit der selbst eingebauten Sicherung (die mit der schwarz-weißen Isolierung auf einem der Fotos im vorigen Beitrag) läuft nicht mehr. Vier Monate lang gabs keine Probleme, dann lief sie auf einmal langsamer, stand, konnte wieder in Schwung gebracht werden und nun steht sie endgültig. Es riecht leicht verschmort und auf der Innenseite des Plastikdeckels gibt es einen bläulich-bräunlich verfärbten Fleck. Ich habe die andere Uhr eingebaut (die, bei der die Sicherung nur aus einem dünnen Draht vor der Spule besteht) und hoffe, dass sie länger hält.
Ich teile das lieber mit, weil diese Sicherung ja ihren Sinn hat. Es soll schon Fälle gegeben haben, in denen durch Überhitzung Brände entstanden sind, denen man sich nur durch fluchtartiges Verlassen des Fahrzeugs entziehen konnte.
Überhaupt ist das ein Beispiel dafür, dass jeder letztlich selber dafür verantwortlich ist, was er oder sie mit den Infos anfängt, die es hier gibt. Ich habe mich bei der Reparatur dieser Uhr auch an einem Beitrag aus einem anderen Forum orientiert, was nicht zwangsläufig bedeutet, dass die Infos falsch waren. Aber letztlich weiß ich nicht, was jetzt die Ursache für den Defekt ist.
Beste Grüße
Flössling
Folgende Benutzer bedankten sich: jeoh

Thema: Uhr 2 Monate 1 Woche her #120035

  • Flössling
  • Flösslings Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 52
  • Dank erhalten: 6
Liebe Flossenfreunde,

wer abschließend Infos zum Thema Heckflossenuhren sucht , vor allem zur richtigen Sicherung, der öffne diesen link:

forum.mercedesclub.de/index.php?thread/2...ituhr-w111/&pageNo=1

Da wird u.a. beschrieben, was mir passiert ist: Spule zu heiß, vermutlich aufgrund ausgeschlagener und verharzter und daher schwergängiger Lager, in der Folge angeschmolzenes Kunststoffzahnrad, ungeeignete Sicherung mit zu hohem Schmelzpunkt (127Grad statt 118), daher wohl zu hohe Temperatur in der Uhr. Vielleicht kann ich noch von Glück sagen, dass es im weißen Kunststoffdeckel "nur" bläuliche Verfärbungen gibt und nicht gleich der ganze Deckel geschmolzen oder gar Schlimmeres passiert ist. Nach allem, was dort steht, ist meine Ersatzuhr, bei der die Sicherung nur aus einem kleinen Stück Draht unmittelbar vor der Spule besteht, die technisch korrekte Variante. Und auch wenn diese Uhr über 50 Jahre alt und daher das Werk wohl überholungsbedürftig ist, sollte hier die Sicherung rechtzeitig auslösen und mich vor größerem Schaden bewahren.

Beste Grüße
Flössling
Moderatoren: HanuDan
Ladezeit der Seite: 0.989 Sekunden