Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
Willkommen im Forum für die Mercedes-Baureihen 108-109-111-112-113. Um die Beiträge nach bestimmten Themen zu durchsuchen, nutzt bitte die SUCHFUNKTION .
Für Inserate gibt es den kostenlosen Kleinanzeigenmarkt

THEMA: Federung 250 Se

Federung 250 Se 10 Monate 2 Wochen her #120490

  • Franzl
  • Franzls Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 0
Guten Morgen, auf meiner Suche nach einem Hochkühler-Cabrio im Zustand 2 bin ich auf ein recht ansehnliches Exemplar gestoßen (leider mit Radchrom, ist eben nie alles perfekt). Auto hat matching numbers, deutsche dokumentierte Historie, wurde vor 15 Jahren umfassend restauriert. Problem ist die Federung hinten. Auf den Photos sieht man, dass der Wagen zu tief steht. Zum Vergleich ein Bild, das acht Jahre alt ist (das, auf dem er weißer wirkt)- auch damals schon das Problem. Was meint Ihr? Hände weg, weil aufwendig zu reparieren? Oder durch Nachstellen der Federung zu beheben? Oder ignorieren? Fahrprobe war sehr gut, keine Geräusche von der Hinterachse, perfekte Straßenlage. Freu mich über Feedback, Franzl
Anhänge:
Letzte Änderung: von Franzl.

Federung 250 Se 10 Monate 2 Wochen her #120491

  • schreyhalz
  • schreyhalzs Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 274
  • Dank erhalten: 64
Moin Moin !

ich habe jetzt keine Lust, aufwändig erst die Fotos runterzuladen und zu bearbeiten, du könntest dir vielleicht mal mehr Mühe beim Einstellen geben!
Scheint aber so zu sein , dass die HA zu tief ist , es scheint ein starker negativer Sturz der Räder hinten vorzuliegen. Der müsste eigentlich im absolut leerem Zustand ganz leicht positiv sein, vollgetankt und mit der üblichen Beladung neutral.
Wenn das ein 250er ist , müsste der ab Werk bereits den hydropneumatischen Ausgleich haben.
Dieser ist dann defekt. Der Austausch ist nicht gerade günstig, zusätzlich sollte auch die Federung höher gestellt werden, um die Hydropneumatik zu entlasten.
Die Federung ist 2- fach einstellbar.
1. Die unteren Federteller auf den Längslenkern sind in mehreren Positionen festzuschrauben
2. Die oberen Federteller bestehen aus Gummiformteilen , die es in verschiedenen Stärken gibt.

Die hydropneumatische Ausgleichsfeder sitzt hinten zwischen den beiden Achshälften und wird auch Bogebein genannt. Meines Wissens kann sie bei ZF überholt werden, aber da würde ich mal ganz grob 1000 E ansetzen.
Theoretisch kann man auch das Bogebein durch die normale Stahlfeder der Flossen ersetzen, hat dann aber keinen Niveauausgleich mehr. Auch ist dazu die Halterung umzuschweissen, da das Differential der 108 viel grösser ist (muss aber beim 250er , zumindestens frühe, nicht sein!!).
Bei einem Kabrio würde ich daher nicht so auf den Preis schielen.

MfG Volker

Federung 250 Se 10 Monate 2 Wochen her #120492

  • Franzl
  • Franzls Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 0
Vielen Dank für die Einschätzung, das hilft mir schon sehr. Bei den Bildern gelobe ich Besserung!
Franzl

Federung 250 Se 10 Monate 2 Wochen her #120493

  • heinz1949
  • heinz1949s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 25
  • Dank erhalten: 1
hi Franzl, ja Du hast recht, mit der Federung stimmt was nicht. In der Regel hat der 250 er aber
kein Hydromat. Da Du noch nicht gekauft hast, schau bitte bei Auto Scout 24 rein. Dort findest Du
einen 220SE Cabriolet der 85000,- kosten soll und in einem guten Zustand ist. Da ich einen
250 hatte ,und heute einen 220 fahre kann ich sagen der Leistungsunterschiede ist gering
besten Gruß, Heinz

Federung 250 Se 10 Monate 2 Wochen her #120494

  • Franzl
  • Franzls Avatar Autor
  • Offline
  • Beiträge: 10
  • Dank erhalten: 0
Hallo Heinz, auch Dir vielen Dank für die Erläuterung (sehr hilfreich, wie schon im Fall der Raddeckel-Frage). Das mit dem 220 Se sehe ich genauso. Den für 85.000 habe ich gestern angesehen. Alles passte, nur das Verdeck ist ein Problem. Nicht gut zu versenken, Persenning Sonderanfertigung, sieht wie ein Umbau aus, auch wenn’s keiner ist. Schade, aber da gibt es keine Kompromisse: je flacher das da hinten ist, desto besser (weil originaler). Gruß Franzl

Federung 250 Se 10 Monate 2 Wochen her #120495

  • heinz1949
  • heinz1949s Avatar
  • Offline
  • Beiträge: 25
  • Dank erhalten: 1
Deine Einstellung ist hier grundsätzlich richtig. Nie zu früh zufrieden sein!
Eine Frage hab ich zur Kaufabsicht trotzdem. Muss es unbedingt ein Cabriolet sein?
Optisch ist das Coupé das schönere Auto. Mit einem großen Schiebedach, welches während
der Fahrt nach Lust und Laune zu öffnen und zu schließen ist . Das Cabriolet zu bedienen
Ist nur zu zweit möglich. Zudem sind Coupé deutlich preiswerter. Zum Abschluss noch
Ein Erfahrungstipp,da ich selbst mehrere Mercedes Oldtimer gekauft habe. „ Das bessere
Auto und auch das teuere Auto ist meist der bessere Kauf ! “. Gruß, Heinz
Moderatoren: Robert_D
Ladezeit der Seite: 0.368 Sekunden